Abkochgebot für Trinkwasser aufgehoben !

Stadt Tirschenreuth – Abkochgebot Trinkwasser ist aufgehoben !

 

Das Abkochgebot für Trinkwasser geltend für die Einwohner der Stadt Tirschenreuth und der benannten Ortsteile, das am 15.09.2022 wegen mikrobiologischer Belastung im Trinkwasser vorsorglich ausgesprochen wurde, ist mit sofortiger Wirkung (22.09.2022) durch das Gesundheitsamt Tirschenreuth vollständig aufgehoben.

 

Das Trinkwasser entspricht wieder vollständig den Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Ein Abkochen des Wassers ist ab sofort nicht mehr erforderlich. Das Trinkwasser kann wieder uneingeschränkt benutzt werden. Dies wurde mit einer Vielzahl mikrobiologischer Kontrolluntersuchungen abgesichert und bestätigt.

 

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Tirschenreuth wurde festgelegt, dass rein vorsorglich die Desinfektionsmaßnahmen (Chlorung des Wassers) mit reduzierten Chlorgehalten noch einige Wochen weiter fortgeführt werden. Anschließend wird die Maßnahme wieder beendet.

 

Das gechlorte Wasser ist für Menschen und Tiere uneingeschränkt verwendbar. Besitzer von Aquarien müssen eigenverantwortlich prüfen, ob gechlortes Wasser für die gehaltenen Fischarten verträglich ist

 

Die Stadtwerke Tirschenreuth entschuldigen sich bei allen Anwohnern, die von dem Abkochgebot betroffen waren, für die entstandenen Einschränkungen in dieser Zeit. Wir bedauern dies sehr und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und Sie können sich sicher sein, dass die Stadtwerke Tirschenreuth auch zukünftig alles tun werden, um Sie mit gutem Trinkwasser aus Tirschenreuth sicher zu versorgen. 

 

 

 

STADTWERKE TIRSCHENREUTH

 

Berthold Zeitler

Stv. Werkleitung